Aktuelle Studie: Autokauf am liebsten vor Ort beim Autohändler

Aktuelle Studie: Autokauf am liebsten vor Ort beim Autohändler

Wie eine aktuelle Studie des US-Beratungsunternehmens Publicis Sapient ergab, kaufen die Deutschen ihre Autos am liebsten direkt beim Autohändler vor Ort. Die Studie „Digital Life Index-Report“ gibt einen Überblick über die Mobilitätsansprüche von Verbrauchern.

Autoankauf beim Händler vor Ort

Die Deutschen setzen beim Autoankauf nach wie vor auf die Beratung vor Ort im Autohaus. Eine aktuelle Studie zeigt auf, dass sich die Bürger der Bundesrepublik am liebsten beim lokalen Autohändler informieren und dort auch den Kaufvertrag unterschreiben. Als Gründe dafür werden das größere Vertrauen in lokale Autohäuser, die schnelle und unkomplizierte Abwicklung und die Möglichkeit von Testfahrten vor Ort genannt.

Online-Kanäle sind dennoch für über 80 Prozent der Befragten ein wichtiger Kanal bei der Fahrzeugbeschaffung. Ein professioneller Internetauftritt ist ebenso wichtig wie ein umfassendes Portfolio. Knapp die Hälfte aller Befragten gab an, sich vor dem Händlerkauf vor Ort im Netz über Modelle und Marken zu informieren.

Vor allem der Fahrzeugvergleich im Netz ist vielen wichtig – 49 Prozent nutzen diese Möglichkeit regelmäßig. Die andere Hälfte informiert sich auch in der KFZ Werkstatt oder beim Händler vor Ort über die Optionen.

Was den Verkauf von Fahrzeugen betrifft, so gaben deutlich mehr Menschen an, auf das Internet zurückzugreifen. Nur rund 60 Prozent verkaufen ihre Fahrzeuge noch beim Händler vor Ort.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.